Vorteile von Kunstrasen

Kunstrasen erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird in zahlreichen Bereichen als Bodenbelag eingesetzt. Ob als Rasenalternative im Garten, für den Balkon, die Dachterrasse, in Kitas und Schulen oder natürlich auch im Sportbereich – Kunstrasen bietet zahlreiche Vorteile gegenüber vielen anderen Bodenbelägen – insbesondere im Vergleich mit natürlichem Rasen. Die Vorteile von Kunstrasen gegenüber natürlichem Rasen sind der häufigste Grund, warum die Wahl immer häufiger auf hochwertigen Kunstrasen fällt. Hier sind die fünf wichtigsten Vorteile:

  1. Kunstrasen benötigt wenig / keine Pflege
  2. Kunstrasen ist extrem belastbar und kann sofort genutzt werden
  3. Kunstrasen kann unabhängig vom Untergrund genutzt werden
  4. Kunstrasen sieht immer perfekt aus
  5. Hochwertiger Kunstrasen ist von natürlichem Rasen kaum zu unterscheiden

Vorteil Nr. 1: Kunstrasen benötigt wenig / keine Pflege

Der geringe Pflegeaufwand im Vergleich zu natürlichem Rasen ist wohl der wichtigste Vorteil und Beweggrund, warum viele Gartenbesitzer diesen Bodenbelag wählen. Kein Rasenmähen, Düngen, Wässern – gerade im Sommer kann die klassische Rasenpflege viel Zeit in Anspruch nehmen. Kunstrasen ist in puncto Pflege sehr genügsam – ein Aufbürsten mit einem groben Straßenbesen und bei sandverfüllten Sorten das Nachsanden sind zwei der wenigen Pflegearbeiten, die beim Kunstrasen anfallen. Auch preislich sollte dieser Faktor bedacht werden: Hochwertiger Kunstrasen ist in der Anschaffung zwar teurer als normaler Kunstrasen, aber dafür kann man auf einen Rasenmäher, teuren Rasendünger und auch die Kosten für die Bewässerung verzichten.
=> Alle Informationen zur Reinigung und Pflege von Kunstrasen

Vorteil Nr. 2: Kunstrasen ist extrem belastbar und kann sofort genutzt werden

Natürlicher Rasen sieht dann besonders gut aus, wenn man ihn so gut wie nie betritt. Die meisten Gartenbesitzer wollen die Rasenfläche aber nutzen. Kinder spielen auf dem Rasen, die ein oder andere Gartenparty findet im Sommer statt und schon sieht der natürliche Rasen schnell entsprechend aus. Hier kommt ein weiterer Vorteil von Kunstrasen ins Spiel: Kunstrasen ist extrem belastbar und benötigt praktisch keine Regenerationszeit. Das ist auch der Grund, warum Kunstrasen gerade bei vielen Sportvereinen so beliebt ist: Spielfelder mit Naturrasen müssen nach der Nutzung wieder lange regenerieren, damit der Naturrasen keinen zu großen Schaden nimmt. Kunstrasen kann sofort wieder bespielt werden.
Zudem kann Kunstrasen direkt nach der Verlegung genutzt werden. Wer einmal Rasen eingesät hat, weiß, dass man in den ersten 6-8 Wochen die Rasenfläche so gut wie gar nicht nutzen kann. Kunstrasen bietet hier den Vorteil, dass man diesen direkt nach der Verlegung nutzen kann.
=> Alle Informationen zur Verlegung von Kunstrasen finden Sie hier
=> Alternativ übernehmen wir gerne die Verlegung - die Informationen dazu finden Sie hier

Vorteil Nr. 3: Kunstrasen kann unabhängig vom Untergrund genutzt werden

Natürlicher Rasen benötigt für das Wachstum immer eine mehr oder weniger dicke Substratschicht, aus der der Rasen seine Nährstoffe beziehen kann. Im Garten oder Vorgarten ist so eine Substratschicht in der Regel vorhanden, aber spätestens, wenn man sich auf der Dachterrasse oder dem Balkon eine grüne Oase schaffen möchte, ist klassischer Rasen hier nur mit viel Mühe eine Option. Kunstrasen bietet hier den Vorteil, dass er als Bodenbelag auf so gut wie jedem Untergrund nutzbar ist. Ob im Garten, auf Beton, Estrich, Fliesen oder Steinzeug – Kunstrasen ist sehr flexibel einsetzbar und auf jedem Untergrund nutzbar.
=> Alle Informationen, wo Kunstrasen als Bodenbelag genutzt werden kann

Vorteil Nr. 4: Kunstrasen sieht immer perfekt aus

Das Aussehen von klassischem Rasen hängt von zahlreichen Faktoren ab – dem Wetter, der regelmäßigen Pflege, den vorhandenen Nährstoffen, dem Sonneneinfall usw. usw. Viele legen aber großen Wert auf eine gepflegte Rasenfläche die unabhängig von diesen Faktoren eine gleichbleibend gute Optik bietet. Kunstrasen hat hier den Vorteil, dass die Optik vom Kunstrasen durch die o.g. Faktoren nicht oder nur extrem wenig beeinflusst wird. Daher wird Kunstrasen auch sehr gerne in Vorgärten genutzt, denn durch die tolle Optik der Rasenfläche vor dem Haus macht man direkt einen entsprechend guten Eindruck. Auch für Schrebergärten oder Ferienhäuser, wo man nicht immer die Möglichkeit für eine häufige Rasenpflege hat, wird Kunstrasen gerne als Alternative zu klassischem Rasen gewählt. Denn auch hier bietet Kunstrasen immer eine perfekt gepflegte Rasenfläche.
=> Auf unserern Kunstrasen-Bilder können Sie sich von der tollen Optik überzeugen

Vorteil Nr. 5: Hochwertiger Kunstrasen ist von natürlichem Rasen kaum zu unterscheiden

Ein weiterer, sehr wichtiger Vorteil von hochwertigem Kunstrasen ist die Optik und Haptik. Die aktuellen Kunstrasen-Sorten sind inzwischen so weit entwickelt, dass sie sich weder in der Optik noch in der Haptik von natürlichem Rasen noch signifikant unterscheiden. Insbesondere die sandverfüllten Kunstrasen-Sorten stehen natürlichem Rasen in Nichts nach, selbst die angenehme Kühlung im Sommer, die eine Rasenfläche bietet, wird durch den Nature-Fresh-Effekt von hochwertigem Kunstrasen erzeugt.
=> In zahlreichen Bildergalerien können Sie sich überzeugen, dass Kunstrasen von Naturrasen kaum zu unterscheiden ist