Kunstrasen für Dachterrassen- für eine grüne Oase mitten in der Stadt

Neben der Verwendung im Garten oder Vorgarten bietet sich hochwertiger Kunstrasen auch als toller Bodenbelag für die Dachterrasse an. Immer mehr Menschen zieht es  in die Städte und die wenigsten können dort einen Garten Ihr Eigen nennen - daher ist Kunstrasen auf der Dachterrasse die optimale Möglichkeit, sich eine grüne Oase auch mitten in der Stadt zu schaffen. Hochwertiger Kunstrasen kann dabei auf so gut wie jedem Untergrund verlegt werden - ob Beton, Fliesen, Estrich etc. - Kunstrasen macht darauf immer eine gute Figur. Hier finden Sie auch zahlreiche Bilder vom Kunstrasen auf Dachterrassen

Weitere Informationen zu Kunstrasen für Dachterrassen 

Einen passenden Bodenbelag für eine Dachterrasse zu finden ist oftmals kein leichtes Unterfangen. Gerade wenn es um eine natürliche Atmosphäre geht, sind klassiche Bodenbeläge auf einer Dachterrasse wenig geeignet: Beton, Fliesen oder Steinzeug schaffen keine naütrlich Atmosphäre. Auch Terassendielen aus Holz entsprechen nicht immer den Wünschen der Bewohner, die immer häufiger die Dachterrasse zum Gartenersatz gestalten wollen und dort auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, eine Grünfläche zu schaffen.
Traditionell stellt der Rasen die zentrale Grünfläche im Garten dar, aber diese Option ist aus verschiedenen Gründen für Dachterrassen nicht ideal - sehr pflegeaufwändig und gleichzeitig kann es schnell zu Problemen mit der Statik kommen, denn natürlicher Rasen benötigt eine gewisse Substratschicht, um hier wachsen zu können.
Kunstrasen auf der Dachterrasse ist daher eine empfehlenswerte Alternative, denn je nach Kunstrasen schafft auf einer Dachterrasse nicht nur eine natürlich Optik, auch das "Laufgefühl" ist von natürlichem Rasen kaum noch zu unterscheiden. Gleichzeitig ist Kunstrasen sehr belastbar und benötigt wenig Pflege. Auch die Verlegung von Kunstrasen ist gerade auf Dachterrassen ohne viel Aufwand machbar: In Regel existiert  bereits ein ebener Untergrund auf der Dachterrasse, auf den der neue Bodenbelag direkt verlegt werden kann und keine  aufwändigen Vorbereitungen oder Fundamente sind notwendig. 
Für einen schönen Bodenbelag auf der Dachterrasse ist ebenso die UV-Stabilität ein relevanter Punkt, den man bei der Auswahl beachten sollte. Normalerweise wird eine Dachterrrasse nicht zu 100% und an jeder Stelle gleichviel mit Sonnenlicht beschienen und so kann es bei billigem Kunstrasen, der nicht UV-stabil ist, zu Farbabstufungen im Kunstrasen kommen, denn die UV-Strahl bleicht die grüne Farbe des Kunstrasens aus. Unser Kunstrasen für Dachterrassen ist dahingegen 100% UV-stabil und bietet mit einer 10-jährigen Garantie auf die UV-Beständigkeit eine langjährige Sicherheit vor solchen Farbeffekten durch die UV-Strahlung der Sonne,so dass der Kunstrasen auf der Dachterrasse über lange Zeit seinen frisch-grünen Farbton behält.
Neben der Optik und der Verlegung ist für einen guten Bodenbelag auf der Dachterrasse natürlich auch eine gute Wasserdurchlässigkeit. Auch bei größeren Niederschlagsmengen darf es auf der Dachterrasse nicht zum  Rückstau kommen und daher ist unser Kunstrasen für Dachterrassen sehr gut wasserdurchlässig. Eine Wasserdurchlässigkeit von mind. 60 Litern pro Minute und Quadratmeter stellt sicher, dass auch Niederschlag ungehindert durch den Kunstrasen auf der Dachterrasse abfließen können.
Anders als normale Rasenflächen im Garten werden an einen Bodenbelag auf der Dachterrasesse besondere Anforderungen gestellt, indem die Belastung wesentlich intensiver und häufig auch punktueller ausfallen: Ob Gartenmöbel, die auf der Dachterrasse genutzt werden, Pflanzkübel oder einfach nur die stärkere Nutzung einzelner Flächen, dass ein Boden einer Dachterrasse nicht nur gut aussehen sollte, sondern ebenso diesen Belastungen standhält. Hochwertiger Kunstrasen für die Dachterrasse erfüllt diese Anforderungen, sowohl kontinuierliche Belastung (wie bspw. durch Pflanzkübel oder Balkonmöbel), als auch auch intensive temporäre Belastung (durch Hin- und Herlaufen etc.) können unseren hochwertigen Kunstrasen-Sorten nichts anhaben. Mit minimaler Pflege nach der Belastung sieht der Kunstrasen auf dem Balkon aus wie neu.
Zudem ist ein Rückbau auf der Dachterrasse schnell ein einfach:Gerade wenn man einer Mietwohnung wohnt, ist es wichtig, bei einem neuem Bodenbelag darauf zu achten, dass ein Rückbau möglichst rückstandsfrei und mit mit wenig Aufwand möglich ist, künstlicher Rasen kann problemlos und rückstandsfrei von Dachterrassen wieder aufgenommen werden.